‚Menstruation around the world’ ist eine Themenreihe von Vulvani, die versucht die Vielfalt von Menstruationserfahrungen in aller Welt aufzuzeigen. Wir porträtieren Personen aus verschiedenen Ländern mit ihren persönlichen Geschichten.

Janelle, bekannt unter The Nurse Note, wohnt in den USA. Sie ist aber in einer jamaikanischen Familie in Kanada aufgewachsen. Als studierte Krankenschwester und Gesundheitsxpertin klärt sie in ihrem Blog über reproduktive und sexuelle Gesundheit auf. Uns erzählt sie, welche nachhaltigen Produkte ihre Periode angenehmer machen – auch wenn sie diese erst vor ein paar Jahren kennengelernt hat. Vielen, vielen Dank für das Interview, liebe Janelle!

Persönliche Eckdaten

Name / Alias: Janelle / The Nurse Note
Alter: 41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Atlanta, USA
Studium + Job: Krankenschwester
Alter bei der ersten Periode: 14
Lieblings-Menstruationsprodukt: Menstruationstasse (Nix it cups / The Diva Cup)
Kosten pro Menstruation: Null, seitdem ich zu Menstruationstassen gewechselt bin
Verhütungsmethode: Kondome

1. Wie wird Menstruation in deiner Familie, Kultur oder auch Land gesehen?

Ich komme aus einer großen jamaikanischen Familie. Wir haben nicht wirklich viel über Menstruation gesprochen. Meine Mutter hat mir die grundlegenden Sachen über meinen Körper beigebracht und was mich erwartet, wenn ich meine Periode bekomme. Aber es ist wirklich kein Thema, das viel diskutiert wurde.

2. Wie und von wem wurdest du über Menstruation aufgeklärt?

Ich wurde anfänglich von meiner Mutter aufgeklärt, wo ich die Grundlagen gelernt habe. In der Schule wurde ich offizieller aufgeklärt. Ich bin Toronto, Kanada aufgewachsen, wo Sexualkunde Teil des Standartlehrplans war. Wir haben über unsere Körperteile gelernt und wie diese funktionieren.

3. Erzähl ein bisschen von deiner ersten Periode.

Ich war ausgerechnet in der Schule. Es waren die letzten Tage vor dem Ende des Schuljahres. Ich erinnere mich, dass ich schreckliche Krämpfe im Unterricht hatte. Ich ging auf die Toilette und entdeckte, dass meine Periode begonnen hatte. Darauf war ich überhaupt nicht vorbereitet. Ich hatte keine Binde oder irgendwas! Also habe ich etwas Toilettenpapier zusammengerollt und habe eine improvisierte Binde gemacht, die ich nutzen konnte bis ich wieder zu Hause war.

4. Wie stehst du zu deiner eigenen Menstruation?

Ich habe Glück, dass meine Perioden nicht allzu schlimm sind. Mit dem Alter sind sie auch kürzer geworden (juhu!) und meine Krämpfe sind generell recht erträglich.

5. Welche Menstruationsprodukte hast du schon ausprobiert?

Ich habe Binden, Tampons und Slipeinlagen ausprobiert. Vor ein paar Jahren habe ich Menstruationstassen und Periodenunterwäsche kennengelernt. Ich liebe sie sehr! Sie machen meine Periode viel leichter und da sie wiederverwendbar sind, haben sie mir dabei geholfen, ein paar Dollar zu sparen.

6. Was machst du am liebsten, wenn du deine Tage hast?

Ich schlafe gerne (lol). Während meiner Periode bin ich oft müde, also erlaube ich mir, mich auszuruhen.

7. Welche Haus- oder Lebensmittel helfen dir bei Menstruationsbeschwerden?

Normalerweise bin ich am ersten Tag meiner Periode ein wenig gereizt, aber in den folgenden Tagen bin ich zufrieden. Wenn ich meine Periode habe, mache ich häufig gerne Sport. Ich habe das Gefühl, dass es mir bei mit meinen Krämpfen hilft und meine Stimmung verbessert.

Photo Credit: The Nurse Note

8. Mit wem sprichst du über Menstruation?

Mit allen! Mein Blog und meine Social-Media-Plattform sind der Aufklärung von Frauen über ihren Körper gewidmet. Ich bekomme oft Fragen von meinen Leserinnen über ihre Periode. Deshalb liebe ich es, ihnen verschiedene Heilmittel und Gesundheitsangebote anzubieten.

9. Hast du eine besonders lustige oder peinliche Menstruationsgeschichte?

Es gab eine Zeit, in der ich eine durchgängige Blutung hatte… Also jeden Tag über Wochen hinweg. Ich machte es mir zur Priorität, mich bei meiner Ärztin zu melden und sie wissen zu lassen, was los war. Ich wusste, dass es wichtig war, für mich und meine Gesundheit einzustehen.

10. Möchtest du noch etwas anderes über Menstruation (oder dich selbst) erzählen?

Ja! Wenn du auf der Suche nach ehrlichen Informationen über Vaginas, Menstruation und Sex bist, solltest du auf jeden Fall meinen Blog ‚The Nurse Note’ besuchen.

Hast du Lust ein Teil von ‚Menstruation around the world’ zu werden?

Wir hoffen, die  Porträts von menstruierenden Menschen so vielfältig und divers wie möglich präsentieren zu können. Und dafür brauchen wir dich – ganz egal, wie du zu deiner eigenen Menstruation stehst oder woher du kommst! Wenn du Lust hast, Teil dieser Serie zu werden und deine persönlichen Erfahrungen sowie Gedanken über Menstruation mit uns zu teilen, dann schreibe uns eine Nachricht oder fülle einfach direkt den Fragenbogen aus (auch anonymisiert möglich). Wir freuen uns schon jetzt, deine Geschichte mit der Vulvani-Community zu teilen!

Britta
Co-Founderin Vulvani | britta@vulvani.com | Website | + posts

Britta ist die Co-Gründerin von Vulvani. Am liebsten recherchiert, schreibt und konzipiert sie den ganzen Tag neue Artikel oder innovative Bildungsformate rund um Menstruation. Wenn sie nicht in der weiten Welt unterwegs ist, genießt sie ihre Zeit mit lieben Menschen im schönen Hamburg.