Menstruations-ABC

Alle | # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Es gibt 14 Namen in diesem Verzeichnis, die mit dem Buchstaben S beginnen.
Scheide
siehe Vagina

Scheidenflora

Scheidenvorhof
Teil der Vulva, der zwischen den Vulvalippen liegt. Um den Scheidenhof befinden sich Drüsen, die für die Befeuchtung der Vagina verantwortlich sind.

Schmierblutung
Schwache Blutung, die zwischen zwei Perioden stattfinden kann. Es ist ein oft unerwarteter bräunlicher Ausfluss, der ein bis drei Tage dauert. Unabhängig von der eigentlichen Menstruation kann eine eine Schmierblutung jederzeit einsetzen. Die Ursache hierfür ist meist eine hormonelle Umstellung.

Schwangerschaft
Zeitraum, in dem eine befruchtete Eizelle im Körper zu einem Kind heranreift. Die ab dem ersten Tag der letzten Menstruation berechnete Schwangerschaft dauert durchschnittlich 40 Wochen. Traditionell wird die Dauer einer Schwangerschaft mit neun Monaten angegeben. Die Schwankungsbreite umfasst jedoch mehrere Wochen.

Seed-Cycling
Es ist eine natürlich Form der Nahrungsergänzung. Durch die Einnahme von bestimmten Samen soll der Hormonhaushalt bei Ungleichgewicht sanft unterstützt werden. Das Ziel ist es, den natürlichen Menstruationszyklus in eine gesunde Balance zu bringen und Menstruationsbeschwerden zu lindern. Die vier unterschiedlichen Samen (Kürbiskerne, Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne) werden in den verschiedenen Zyklusphasen eingenommen. Durch die in den Samen enthaltene Öle, Vitame und Nährstoffe wird die körpereigene Bildung von Östrogen oder Progesteron unterstützt.

Slipeinlagen
Einlagen aus saugfähigem Material, um Menstruationsflüssigkeit außerhalb der Vagina aufzunehmen. Kleinere und schmalere Version von Binden, die nicht so saugfähig sind. Slipeinlagen werden in der Unterhose getragen. Es gibt sowohl Einwegslipeinlagen als auch waschbare Stoffslipeinlagen.

Softcup
Abwandlung der Menstruationstasse, die ebenfalls zum Auffangen des Menstruationsblut innerhalb der Scheide benutzt wird. Es ist ein Plastikring, der von einer flexiblen Folie überzogen ist. Durch die Flexibilität und Material des Softcups nimmt er weniger Platz als eine Menstruationstasse in Anspruch und kann auch beim Sex getragen werden. Viele Modelle müssen nach einmaligem Tragen weggeschmissen werden. Die wiederverwendbare Alternative besteht aus medizinischem Silikon und kann bis zu zwei Jahre verwendet werden.


Stimmungsschwankungen
Während des natürlichen Menstruationszyklus sind verschiedene Hormone in unterschiedlichem Maße beteiligt, die natürliche Stimmungsschwankungen mit sich bringen. Abhängig von der Zyklusphase, in der sich eine Person befindet, verändert sich auch die emotionale Lage.

Stoffbinde
Wiederverwendbare Binden aus Stoff werden während der Menstruation getragen, um das Menstruationsblut außerhalb des Körpers aufzusaugen. Sie bestehen aus verschiedenen Lagen saugfähiger Stoffe und werden oft aus Baumwolle oder auch Hanf hergestellt. Nach dem Tragen werden sie gewaschen und können erneut verwendet werden. Stoffbinden sind die nachhaltige Version der Wegwerfbinden, denn sie können über viele Jahre hinweg genutzt werden.

Stoffslipeinlagen
Wiederverwendbare Slipeinlagen aus Stoff werden bei leichten Blutungen getragen, um die Menstruationsflüssigkeit außerhalb des Körpers aufzusaugen. Sie sind dünner und leichter als Stoffbinden und werden ebenfalls aus Baumwolle hergestellt. Stoffslipeinlagen sind die nachhaltige Version der Wegwerfslipeinlagen, denn sie können über viele Jahre hinweg genutzt werden.

Stofftampons
Die etwas andere und weniger bekannte Tamponversion. Stofftampons werden wie andere Tampons auch in die Scheide eingeführt und saugen dort das Menstruationsblut direkt aus. Danach werden sie ausgewaschen und können erneut verwendet werden.

Symptothermale Methode
Hormonfreie Verhütungsmethode, die zur natürlichen Familienplanung zählt. Diese Methode basiert auf der Bestimmung der fruchtbaren Tage im natürlichen Menstruationszyklus. Hierzu werden sowohl die Veränderungen der Basaltemperatur als auch des Zervixschleims kombiniert ausgewertet. Es ist eine Kombination der Temperaturmethode mit der Billings-Methode. Die Auswertung und Protokollierung kann zum Beispiel durch einen Verhütungscomputer oder eine Software unterstützt werden.

Dein Glossar rund um Menstruation

In unserem Menstruations-ABC findest du kurze und verständliche Erklärungen zu umgangssprachlichen Begriffen und medizinischen Fachausdrücken rund um die Themen Menstruation, hormonfreie Verhütung und die Anatomie der Geschlechtsorgane. Hier findest du Menstruationsiwssen von A wie Adenomyose bis Z wie Zyklusstörungen. 
Dir fehlen noch wichtige Begriffe in unserem Glossar oder wir haben etwas nicht ganz verständlich erklärt? Dann schreib uns gerne eine Nachricht mit deinen Ideen und Feedback, damit wir gemeinsam das Menstruations-ABC noch umfangreicher und vollständiger gestalten können.

Wenn du über ein bestimmtes Thema mehr lesen möchtest, dann findest du in unserem Archiv eine Übersicht mit allen veröffentlichen Artikeln, sortiert nach Oberbegriffen. In unserem Periodico findest du alle Artikel in chronologischer Reihenfolge.

Pin It on Pinterest