Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit femtis entstanden. Wir schreiben immer ehrlich in unseren Artikeln und bleiben unseren persönlichen Meinungen treu, unabhängig von der Kooperation.

Wer zum ersten Mal von Periodenunterwäsche hört, kommt aus dem Fragen wahrscheinlich gar nicht mehr raus. Wie genau funktioniert sie? Halten Periodenslips, was sie versprechen? Wie fühlt es sich wirklich an? Läuft auch nichts aus? Und wohin mit den vollgebluteten Unterhosen? Ich habe die nachhaltige Periodenunterwäsche von femtis getestet und beantworte all eure Fragen! Alle allgemeinen Infos rund um Menstruationsunterwäsche findest du hier und den femtis-Produkttest bekommst du jetzt. 

Factbox

Finde ich gut

Könnte besser sein

  • Unternehmen: femtis
  • geteste Periodenunterwäsche: Lene, Alwa + Ella
  • Preis: 22,80 – 29,40 €
  • Größen: 30 – 52
+ vegan (PETA Approved)
+ Baumwolle als Obermaterial möglich
+ Hohe Saugfähigkeit
+ große Auswahl
– Größen fallen unterschiedlich aus
– Herstellung außerhalb DE / EU
– Hoher Saugbereich hinten

Femtis: Das Unternehmen

Femtis ist ein deutsches Unternehmen, das seit 2018 Periodenslips über den eigenen Online-Shop verkauft. Die Slips von femtis enthalten keine Materialien tierischen Ursprungs und tragen das Gütesiegel PETA Approved Vegan. Sie sind außerdem frei von Silber und anderen Bioziden.

Periodenunterwäsche von femtis, Period Panties, Menstruationsunterwäsche, Periodenslip, ooshi period underwear, taynie, kora mikino, mylily, Period Panty, Periodenhöschen, Zero waste menstruation, nachhaltige menstruation, Vulvani

Wie (gut) funktioniert die Periodenunterwäsche von femtis? Wie fühlt es sich mit Blut an?

Zunächst mal zum wichtigsten: Wie fühlen sich die Periodenhöschen an? Die Slips von femtis haben eine integrierte 4-Lagen-Technik. Im Zusammenspiel nehmen die verschiedenen Lagen der Periodenunterwäsche, ähnlich wie Binden, das Menstruationsblut auf. Falls ihr denkt, dass es sich vielleicht unangenehm oder feucht anfühlt, kann ich das nicht bestätigen. Alles gut und angenehm im Höschen! Denn jede einzelne Schicht hat eine besondere Funktion. Das integrierte Lagensystem ist nicht nur im Schrittbereich eingenäht, sondern geht hinten in der Unterhose über den ganzen Po hoch bis zum Saum. In der Beschreibung wird dies durch ‚besonders hoher Schutzbereich hinten’ gekennzeichnet. Für mich war es etwas ungewohnt. Mir hätte es persönlich besser gefallen, wenn das Lagensystem hinten tiefer geschnitten wäre und nur so groß wäre wie zum Beispiel eine Binde auch. Dann würde es sich noch mehr wie eine ‚normale’ Unterwäsche anfühlen. Je nachdem wie stark die Blutung jedoch ist, kann gerade dies für andere sehr hilfreich und vor allem nachts ein Vorteil sein. Mit dem großzügig geschnittenen Lagensystem wird wahrscheinlich sicher gestellt, dass das Blut wirklich in jeder Schlafposition vollständig von der Unterhose aufgenommen werden kann. Du kannst also beruhigt die ganze Nacht durchschlafen und deine femtis erledigt den Rest für dich!

Wie viel Blut nehmen die femtis auf?

Je nach Modell nimmt die Menstruationsunterwäsche von femtis unterschiedlich viel Menstruationsblut auf. Die Aufnahmefähigkeit der meisten femtis-Slips reicht laut den Angaben der Website von ein bis zwei Tampons. Der Slip Jule hat eine zusätzliche Schicht, um noch mehr Blut aufsaugen zu können und kann bis zu drei Tampons aufnehmen. Die Kalkulation ist, dass ein Tampon rund 5ml Blut aufnehmen kann. Bei drei ‚Tampons’ sind es entsprechend 15ml. In der Produktbeschreibung ist zu erkennen, ob sich das Höschen für eine leichtere, mittlere oder starke Blutung eignet. Bei mir haben die Slips gehalten, was sie versprochen haben und sind nicht ausgelaufen. Genau gemessen oder gewogen habe ich jedoch nicht, wie viel Blut in einer Unterhose war.

Was gefällt mir besonders gut an der Periodenunterwäsche von femtis?

Das Schöne an femtis ist, dass sie eine große Auswahl an hochwertigen Periodenslips haben. Von Highwaist über Hipster bis hin zum Tanga ist alles dabei. Mit oder ohne Spitze. Die Periodenslips sehen also aus wie normale Unterwäsche. So können alle ihren Lieblings-Style auch während der Periode tragen. Die meisten Slips sind klassisch in schwarz, es gibt aber auch ein dunkelrotes oder graues Modell. Besonders schön ist, dass die Größen bei femtis von 30 bis 52 reichen. Dies umfasst auch drei Teenie-Größen (152, 158, 164). Die verschiedenen Slips haben zudem unterschiedliche Materialien und Saugfähigkeiten, so kann nach den persönlichen Vorlieben ausgewählt werden. Ich mag zum Beispiel die Modelle mit Baumwolle als Obermaterial am liebsten. Mit der Vergleichstabelle aller femtis-Slips lässt sich das passende Modell leicht finden.

Wie sitzt die femtis?

Ich habe mir drei verschiedene femtis-Modelle zum Testen ausgesucht. Mein persönlicher Favorit ist Lene, die schlicht geschnitten ist und einen angenehmen Sitz hat. Im Nachhinein hätte ich mir am liebsten einfach direkt dreimal Lene in schwarz bestellt, weil ich mit diesem Modell einfach sehr zufrieden bin. Sie ist gemütlich und durch die Baumwolle für mich am Angenehmsten auf meiner Haut. Die Slips Alwa und Ella habe ich auch noch ausprobiert. Beide Slips haben Nylon als Obermaterial. Leider war mir vorher nicht bewusst, dass ich persönlich Nylon als Material für Unterwäsche nicht so angenehm finde. Alwa gefällt mir wegen der weichen Spitze am Bündchen aber trotzdem gut. Nur mit Ella bin ich leider nicht so richtig warm geworden, da war ein bisschen der Wurm drin. Denn ich habe alle drei Modelle in Größe M bestellt. Lene sitzt super, Alwa sitzt gut und Ella ist leider zu klein. Bei diesem Modell am besten ein bis zwei Größen größer bestellen!

Wie kosten die Periodenslips von femtis und wie lange kann ich sie benutzen?

Da es empfehlenswert ist, mehrere Periodenhöschen zu besitzen, gibt es bei femtis Mengenrabatte bis zu 20 Prozent (ab 7 Slips). Wenn du erst mal nur eine testen möchtest, kannst du auch mit anderen zusammen bestellen und Geld sparen. Die Mengenrabatte gelten bereits ab drei Slips. Die Preise für die Slips variieren je nach Modell und liegen zwischen rund 23€ und 30€. Im Verhältnis zu anderen Hersteller*innen ist die Periodenunterwäsche von femtis etwas preiswerter. Bei richtiger Pflege haben sie eine Lebensdauer wie herkömmliche Unterwäsche und können über mehrere Jahre hinweg verwendet werden. Auch nach mehrfachem Waschen und Tragen sitzen sie bei mir noch genau so wie beim ersten Anprobieren. Daumen hoch also für die Qualität der Periodenslips!

Periodenunterwäsche von femtis, Period Panties, Menstruationsunterwäsche, Periodenslip, ooshi period underwear, taynie, kora mikino, mylily, Period Panty, Periodenhöschen, Zero waste menstruation, nachhaltige menstruation, Vulvani

Mein Fazit

Ich bin von Periodenunterwäsche begeistert und finde, dass es eine geniale Erfindung ist! Nicht nur der Umwelt zuliebe, sondern auch für meinen Körper. Und ich freue mich sehr, dass ich die Periodenunterwäsche von femtis testen durfte und mit Lene ein Modell gefunden habe, dass mir sehr gut gefällt. Wenn ihr auch auf der Suche nach nachhaltigen Periodenprodukten seid, dann solltet ihr Periodenunterwäsche auf jeden Fall eine Chance geben! Falls ihr noch ein bisschen kritisch seid oder Fragen habt, dann schreibt uns gerne eine Nachricht oder unten in die Kommentare. Oder habt ihr Periodenunterwäsche vielleicht schon ausprobiert? Dann erzählt uns von euren Erfahrungen.

Britta
Co-Founderin Vulvani | britta@vulvani.com | Website | + posts

Britta ist die Co-Gründerin von Vulvani. Am liebsten recherchiert, schreibt und konzipiert sie den ganzen Tag neue Artikel oder innovative Bildungsformate rund um Menstruation. Wenn sie nicht in der weiten Welt unterwegs ist, genießt sie ihre Zeit mit lieben Menschen im schönen Hamburg.